Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

podcast analyse

Sympbol-Kopfhoerer-Podcasts

Podcasts gehören mittlerweile zum guten Ton.

Bei META gehören sie seit einem Jahr zum guten Programm.

 

 

Vor rund  20 Jahren haben Podcasts als journalistische Darstellungsform Einzug im Netz gehalten. Was viele Anfangs nur für eine Modererscheinung gehalten haben, hat sich mittlerweile zu einem fixen Bestandteil der Medienwelt entwickelt.

Auch für Geschäftsführerin Judith Schinnerl gehören Podcasts zum Alltag „Sie sind mittlerweile zu einem fixen Bestandteil meines Tagesablaufs geworden. Ich bin täglich eine Stunde unterwegs und da lese ich einerseits unsere Produkte und auf der anderen Seite höre ich Podcasts.“

Der Schritt zum weltweiten Trend des Podcasts erfolgte mit dem großen Erfolg des namensgebenden iPod von Apple Anfang der 2000er Jahre. Der Siegeszug des Smartphones und der Ausbau des mobilen Internets führten schließlich zu einer bis heute zunehmenden Popularität und Entfaltung des Genres. Mit dem starken Wachstum ging auch eine enorme Professionalisierung einher. Noch nie war die inhaltliche wie technische Qualität so gut und das Angebot für freie Audioinhalte so groß.

Projektleiter für das Thema Podcasts bei META ist Harald List, selbst mit einem Podcast in der Szene aktiv: „Podcaster schaffen in aller Regel ein qualitatives Umfeld, weil sie mehr als 1.000 Zeichen oder zwei Minuten Zeit haben, um über ein Thema zu sprechen. Für Kommunikatoren ergibt sich damit ein attraktives Umfeld und es lohnt sich, genau hinzuhören. Im Rahmen unserer Erhebung haben wir knapp 400 Podcasts identifiziert, die regelmäßig frischen Content veröffentlichen. Die Bandbreite reicht von Gesellschaft, Kultur und Lifestyle über Wirtschaft und Politik bis hin zu Musik, Sport und Kulinarik.“

Kein Wunder also, dass sich die META Anfang 2019 dazu entschlossen hat, Podcasts mit in ihr Medienbeobachtungsportfolio zu nehmen. Geschäftsführerin Judith Schinnerl nach dem ersten Jahr Podcast Beobachtung: „Ich halte es für ein grandioses Medium das tatsächlich in der Relevanz derzeit noch unterschätzt wird. Ich glaube auch, dass das eines der wichtigsten Medien für die nächsten Generationen sein wird. Nämlich auch Schichten erreichend, die derzeit für viele Medien kein Thema sind. Ich halte es für tatsächlich das unterschätzteste unserer Produkte – noch! Man kann da glaub ich auch sehr viel an Information für sich generieren wenn man es beobachten lässt. Die Nutzerzahlen steigen einfach. Es gibt kaum mehr eine Branche in der es nicht unterschiedlichste Podcast-Publikationen gibt die qualitativ sehr hochwertig sind. Das wird zunehmend nicht nur von der Medienseite sondern auch von Unternehmensseite erkannt.“

Symbolbild-Podcastbeobachtung

Podcast Empfehlungen

 

Für alle Podcast-Begeisterten oder die alle, die es noch werden wollen hat META-Podcastexperte Harald List 3 herausragende Podcastempfehlungen abseits der üblichen Verdächtigen:

The Other Bundesliga
3 britische Fußballjournalisten berichten über die Österreichische Bundesliga und das Nationalteam mit mehr Liebe, als es Einheimische jemals könnten. Der beste Fußballpodcast des Landes ist Englisch.
RSS | Apple | Spotify

Bienengespräche – Bienenpodcast
Radiomacher und Lehrer Lothar Bodingbauer setzt wie kein Zweiter Podcasts zur tiefergehenden Wissensvermittlung ein. In diesem hier lässt uns der Hobbyimker an seiner großen Leidenschaft teilhaben.
RSS | Apple | Spotify | Website

Mund:ART
DER Podcast über unsere Sprache. Lisa Krammer gestaltet neben ihrer linguistische Forschungsarbeit diesen Podcast, in dem Dialekt nicht nur erlaubt sondern ausdrücklich erwünscht ist.
RSS | Apple | Spotify | Website

 

Autor: Christina Happel

Im Interview: Harald List – META Podcast-Experte